Medienmitteilung des Umweltdepartementes

16.11.2014

Zwei Vorstandsmitglieder der IG Lauerzersee nehmen Einsitz in der Begleitgruppe, welche das Projekt “Reduktion der Hochwasserrisiken am Lauerzersee” begleitet.

Die erste Begleitgruppensitzung fand am 25. Juni 2014 statt und widmete sich den Zielen des Projektes sowie der Diskussion möglicher Varianten. In der zweiten Sitzung vom 2. Oktober 2014 wurden die verschiedenen Massnahmenvarianten und die Bewertungskriterien besprochen.

Zum Stand der Arbeiten informiert die folgende Medienmitteilung des Umweltdepartementes:

 

AWB Lauerzersee Zwischenbericht

 

In den nächsten Sitzungen soll entschieden werden, welche zwei bis drei Varianten in einem nächsten Schritt vertieft untersucht werden. Darauf aufbauend soll schliesslich eine Empfehlung für das weitere Vorgehen erarbeitet und dem Auftraggeber sowie der Öffentlichkeit vorgestellt werden.